Montag, 11. Juli 2011

Mit Verspätung: Juhuu, ich habe gewonnen!



So ist das, wenn man seinen Blog mal ne Weile allein lässt. Man bekommt Awards und merkt es erst nen Monat später. Vielen Dank an Braut des Lammes! Es ist eine große Ehre, ausgerechnet von Dir diese Awards zu bekommen. Dein Blog verhält sich zu meinem Blog ungefähr wie Bundesliga zu Grundschulhofgebolze...und sowohl die Silberrobusta in der Kategorie Augenhonig wie auch die in der Kategorie Spiritualität sind redlich verdient. Also, ab, Braut des Lammes lesen! 

So, die sollen ja nun noch weitergereicht werden.

Phil hat schon, wird aber trotzdem nochmal erwähnt mit seinem Blog St. Dymphnas Gedankenwelt. 

Den Award bekommt noch die allerbeste Yon von der Inkarnierten Inkoordination. 

Und ein Blog, der sich von den beiden erstgenannten ziemlich unterscheidet: medio in mundo von Cornelia über ihren Weg mit dem Säkularinstitut St. Bonifatius.

Und weil das ja noch gar nicht so richtig drei sind, weil, der Phil hat ja schon die Awards, noch einen Blog, den ich sehr schätze- nicht nur, aber auch wegen der großartigen Karikaturen und Cartoons: Echo Romeo. 

Ansonsten soll man noch zur Info diesen Text posten:

Erstelle einen Post, in dem du das Award-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (= dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, daß du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen. Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, daß sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.

Liebe Blogger: Das Ziel dieser Aktion ist, daß wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon eine Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Problem: die von mir mit Awards versehenen sind natürlich bekannt. 3000 Leser wünsche ich Euch (mindestens), aber ich kenne natürlich Eure Zugriffszahlen nicht. Aber ich denke, das geht schon in Ordnung. Eure Blogs sind nicht unbekannt, aber so klasse, das man dafür ruhig noch Werbung machen kann. Und: es gibt ja noch viel, viel mehr, aber ich zwinge mich jetzt mal zur Beschränkung auf die oben genannten, auch wenns schwerfällt.

Also, nochmal: vielen Dank!

Kommentare:

  1. Ich danke. Aber: also das mit dem Verhältnis nimmst du zurück ;) – ich lese deinen Blog sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich besonders aus Deiner Feder sehr!

    AntwortenLöschen

Kommentare werden grundsätzlich moderiert- nicht ungeduldig werden, wenn es etwas dauert. Danke :)